#317

Risiken in Produktionsanlagen erkennen (und vorbeugen) – Teil 2: Quantitative Methodik

Sich eines Risikos bewusst zu sein, ist der erste Schritt auf dem Weg dahin, es zu minimieren. Dabei besteht in komplexen Strukturen wie z. B. einer Produktionsanlage zunächst die Herausforderung, Risiken zu identifizieren – und zwar bevor sie eingetreten sind und auch dann, wenn sie zuvor völlig unbekannt waren.

Hierfür, wie auch für die Abwägung verschiedener Risiken gegeneinander, vermittelt die Veranstaltung pragmatische Methoden. Außerdem wird aufgezeigt, wie Sie die geschaffene Transparenz für das Risikomanagement nutzen: Zum einen zur Auswahl von Maßnahmen zur Risikominderung, zum anderen zur Bewertung der Wirksamkeit dieser Maßnahmen. So lernen Sie Ihre Risiken besser kennen und können präventiv agieren, bevor diese zum unkalkulierbaren Kostenfaktor werden. 

Dozenten

Andreas Friedmann

Simon Kupjetz

Lernziele

  • instandhaltungszentrierte Strategien zur Risikoidentifikation kennen
  • quantitative Funktions- und Fehlernetze als Modell zur Abschätzung von Folgewahrscheinlichkeiten kennen
  • wissen, wie sich Minderungsmaßnahmen im Modell darstellen lassen

Zielgruppen

  • Verantwortliche oder Mitarbeitende in Prozess- und Produktionsplanung und -optimierung oder Instandhatung
  • Führungskräfte in Qualitäts- und Risikomanagement
  • Strategisches Management
  • KVP-Verantwortliche

Vorkenntnisse

  • Sie haben das Seminar "Risiken in Produktionsanlagen erkennen (und vorbeugen) – Teil 1: Grundlagen und Überblick" besucht 
Termindetails
Mittwoch, 20. März 2024
09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Anmeldung

Ihr Kenntnisstand

Einwilligung zur Bild-/Tonnutzung

Bereits registriert?
Bereits registriert?
Benutzer  
Passwort  
 
Noch nicht registriert?

Onlineveranstaltung

Die Online-Termine finden über Zoom oder Microsoft-Teams statt.

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns den Link mit den Zugangsdaten per E-Mail.

Verfügbare Termine
Online
  • Mittwoch 20 März 2024

Ihr Ansprechpartner

Andreas Friedmann
Andreas Friedmann
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Cookies & Features

Um unsere Webseite zu optimieren fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eine lokale Statistiksoftware und einige 3rd Party Features (extern eingebundene Komponenten). Indem Sie die entsprechenden Optionen auswählen, stimmen Sie diesen Features zu. Details zu den verwendeten Technologien und Anbietern können Sie in unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Essenzielle Cookies

Ohne sie läuft nichts.

Statistiken

Anonym und auf Servern in Deutschland: Gibt uns Feedback und Ihnen bessere Inhalte.

Google Dienste

Unsere Videos und Karten sind über Youtube und Google Maps eingebunden.

loading