#324

Digitale Pioniere kennenlernen: Wälzlager, die sich selbst und ihre Maschine überwachen

gemeinsam mit HCP Sense GmbH

Logo_hcp_sense.png

Sensoren sind ein zentraler Baustein der Digitalisierung. Sie erlauben uns, die reale Welt in die digitale Welt zu holen. Dafür müssen sie oftmals den Strukturen oder Prozessen, die Schaden nehmen können, möglichst nahe sein - und das, ohne zu stören oder selbst beschädigt zu werden.

In dieser Veranstaltung der Reihe "Digitale Pioniere" zeigen das Darmstädter Start-Up HCP Sense sowie das Fraunhofer LBF, was heute schon durch Sensorik und Digitalisierung möglich ist. 

 

Das Wälzlager wird selbst zum Sensor

Das Team der HCP Sense GmbH entwickelt Lösungen, mit denen Wälzlager selbst übertragene Kräfte, die aktuellen Schmierungsbedingungen und schon sich anbahnende Schäden erfassen können. So sind für eine Überwachung der Wellen- und Prozesskräfte sowie eine Zustandsbestimmung des Wälzlagers keine zusätzlichen Sensoren nötig. Mehr dazu auf www.hcp-sense.com

210712_HPC_Visualisierung_dark_transparent.png

 

Systemzuverlässigkeit am Fraunhofer LBF

Das Fraunhofer LBF gibt Einblicke in seine aktuelle Industrieforschung. In einem Vortrag mit anschließender Führung durch das Institut erfahren Sie, wie Systemzuverlässigkeit und Betriebsfestigkeit zusammenspielen, um Systeme für die Zustandsüberwachung zu entwickeln und wie versteckte Kräfte mit Elastomeren gemessen werden können.

1757lpr_9d8d9820e0ed9e3.jpg

HCP Sense und Fraunhofer LBF berichten nicht nur in Vorträgen über Ihre Lösungen, sondern zeigen auch Technologie-Demonstratoren und sprechen über Innovations-Wege und welche Learnings daraus möglich sind. Lassen Sie sich Impulse geben und zu eigenen Lösungen inspirieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir wollen Sie vernetzen und Ideen zu Wachstum verhelfen. Zum Abschluss gibt es daher – wie bei allen Digitalen Pionieren – ein Buffet und Getränke.

 

Lernziele

•    Praxisbeispiele für die Digitalisierung kennen lernen
•    Sensibilität für Hürden und Herausforderungen
•    Persönliche Erfahrungen austauschen
•    Soft Skills der Digitalisierung
•    Eigene Digitalisierungs-Ansätze im Unternehmen hinterfragen

Zielgruppe:

Geschäftsführende und Angestellte aus dem Bereich Produktion, Instandhaltung, Logistik, Sensorik und Produktentwicklung im Maschinenbau und Fahrzeugtechnik. Darüber hinaus alle Interessierten an neuer Technologie.

 

Termindetails
Donnerstag, 12. September 2024
16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Anmeldung

Ihr Kenntnisstand

Einwilligung zur Bild-/Tonnutzung

Bereits registriert?
Bereits registriert?
Benutzer  
Passwort  
 
Noch nicht registriert?

Veranstaltungsort

Fraunhofer LBF

Bartningstraße 47
64289 Darmstadt

Zustimmung benötigt

Dieses Modul benötigt Ihre Zustimmung zur Verwendung von Google Diensten (Maps) auf dieser Seite.

Onlineveranstaltung

Die Online-Termine finden über Zoom oder Microsoft-Teams statt.

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns den Link mit den Zugangsdaten per E-Mail.

Verfügbare Termine
Präsenz
  • Donnerstag 12 September 2024

Ihr Ansprechpartner

Andreas Friedmann
Andreas Friedmann
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Cookies & Features

Um unsere Webseite zu optimieren fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eine lokale Statistiksoftware und einige 3rd Party Features (extern eingebundene Komponenten). Indem Sie die entsprechenden Optionen auswählen, stimmen Sie diesen Features zu. Details zu den verwendeten Technologien und Anbietern können Sie in unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Essenzielle Cookies

Ohne sie läuft nichts.

Statistiken

Anonym und auf Servern in Deutschland: Gibt uns Feedback und Ihnen bessere Inhalte.

Google Dienste

Unsere Videos und Karten sind über Youtube und Google Maps eingebunden.

loading