IoT-Plattformen als Grundlage für das eigene „Internet der Dinge“ nutzen

Die Veranstaltung wird als Online-Seminar oder als Präsenzveranstaltung angeboten. Bitte beachten Sie dazu die jeweiligen Termine.

 

In der Industrie 4.0 werden Produktionsanlagen aber auch die Objekte der Logistik und des Materialstroms miteinander vernetzt. Dadurch ergibt sich ein Internet der Dinge – auch Internet of Things (IoT) genannt. Die Basis bildet eine geeignete IoT-Plattform: Sie ist der Dreh- und Angelpunkt einer digitalisierten Produktionsumgebung.

Aufgrund der Vielzahl an Plattformen und Plattformanbietern wird die zielgerichtete Auswahl und Einführung einer IoT-Plattform in Unternehmen erschwert. Insbesondere bei der Einführung von Ansätzen von Industrie 4.0 und der Digitalisierung kommen oft Hemmnisse auf. Diese begründen sich beispielsweise in der schwierigen Abschätzung des Mehrwertes und des monetären Nutzens von Maßnahmen. Weiterhin existieren Unsicherheiten bezüglich der Auswahl von Digitalisierungswerkzeugen und des Vorgehens bei der Einführung.

Der Workshop gibt einen Überblick zur Thematik der IoT-Plattformen und soll Hemmnisse die einer Einführung entgegenstehen reduzieren. Im Workshop werden daher die Funktionalitäten, Vorteile und Herausforderungen von IoT-Plattformen vermittelt und eine mögliche IoT-Gesamtstruktur beschrieben. Nach der Teilnahme sollen die Teilnehmenden Anforderungen definieren können, welche die Auswahl einer konkreten IoT-Plattform unterstützen. Anhand eines konkreten Anwendungsfalls wird am Ende des Workshops das Vorgehen bei Einführung einer IoT-Plattform gemeinsam durchgespielt.

Dozent

Slim Krückemeier

Lernziele

  •     Den Begriff IoT-Plattform, die Funktionen einer IoT-Plattform sowie der Einordnung des Begriffs in die Vision 
        Industrie 4.0 verstehen
  •     Eine Übersicht von Kriterien zur Auswahl einer IoT-Plattform im Sinne eines Anforderungsprofils kennenlernen.
  •     Kennenlernen einer beispielhaften IoT-Gesamtstruktur, in die sich eine IoT-Plattform einfügen kann
  •     Vorgehen zur Einführung einer IoT Plattform anhand eines konkreten Anwendungsfalls durchführen.

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Workshops sind Personen, die einen ersten Einblick in das Themenfeld der IoT-Plattformen gewinnen wollen. Der Workshop adressiert besonders Entscheidungsträger und Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen, um Einstiegsbarrieren in das Feld der Digitalisierung abzubauen

Vorkenntnisse

keine Vorkenntnisse nötig.

Infos und Anmeldung

Online-Seminar am 24. Februar 2022 von 9:00 bis 13:00 Uhr
Die Zugangsdaten werden rechtzeitig voher an alle Teilnehmer per E-Mail versendet.

Präsenz-Veranstaltung am 30. März 2023 von 9:00 bis 13:00 Uhr

Termindetails
Donnerstag, 30. März 2023
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Anmeldung

Ihr Kenntnisstand

Bereits registriert?
Bereits registriert?

Noch nicht registriert?

Veranstaltungsort

Technische Universität Darmstadt
Gebäude L1/01-6

Otto-Berndt-Str. 2
64287 Darmstadt

Zustimmung benötigt

Dieses Modul benötigt Ihre Zustimmung zur Verwendung von Google Diensten (Maps) auf dieser Seite.

Onlineveranstaltung

Die Online-Termine finden über Zoom statt.
Ein Link zur Teilnahme wird vor der Veranstaltung per E-Mail an alle Teilnehmer versendet.

Ihr Ansprechpartner

Slim Krückemeier
Slim Krückemeier
Bitte aktivieren Sie JavaScript

Cookies & Features

Um unsere Webseite zu optimieren fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eine lokale Statistiksoftware und einige 3rd Party Features (extern eingebundene Komponenten). Indem Sie die entsprechenden Optionen auswählen, stimmen Sie diesen Features zu. Details zu den verwendeten Technologien und Anbietern können Sie in unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Essenzielle Cookies

Ohne sie läuft nichts.

Statistiken

Anonym und auf Servern in Deutschland: Gibt uns Feedback und Ihnen bessere Inhalte.

Google Dienste

Unsere Videos und Karten sind über Youtube und Google Maps eingebunden.

loading