20. September 2021
Autor: Richard Werner
Tags: Effizienz

Sensor- und Messkettenqualifizierung für die Überwachung schnelllaufender Blechumformprozesse

Umsetzungsprojekt mit der Hottinger Bruel & Kjaer GmbH

Werkzeugmit-Sensoren_highresolution-002-1.1200x0-aspect.png

Im Jahr 2019 fusionierte die Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH mit der Brüel & Kjær Sound & Vibration Measurement A/S, um die gemeinsamen Kompetenzen im Bereich Test & Measurement zu bündeln.

Seit September 2020 wird das gemeinsame Portfolio unter dem Dach der Hottinger Bruel & Kjaer GmbH in Deutschland erfolgreich am Markt angeboten. Dies umschließt und vereint die physische Welt der Sensoren, Tests und Messungen mit der digitalen Welt der Simulation, Modellierungssoftware und Analyse.

Dieses Leistungsspektrum nimmt gerade in Bezug auf die Digitalisierung für kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) im Bereich der Umformtechnik einen hohen Stellenwert ein. Die Prozesse in KMU vereinen eine hohe Produktivität mit einer starken Komplexität. Sie weisen eine Vielzahl an Stell- und Störgrößen auf. Um diese Parameter für die Anlagenbetreiber handelbar zu machen bedarf es einer sensorischen Prozessüberwachung.

Der sensorische Überwachungsansatz scheitert jedoch oftmals bereits an den aktuellen strukturellen Gegebenheiten in KMU, die meist auf einen historisch gewachsenen Maschinenpark zurückgreifen. Ziel muss es daher sein, alte Maschinenparks und Werkzeuge durch die Nachrüstung von qualifizierter Sensorik fit für die Industrie 4.0 zu machen.

In Online-Seminaren des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt stellte sich dieser Schritt, hin zur Datenerfassung, für viele KMU als besondere Hürde dar. Als Grund hierfür konnten in Fachgesprächen mangelnde Markttransparenz sowie fehlende Handlungsempfehlungen im Bereich der Sensorauswahl sowie -integration identifiziert werden.

Hier wird das Umsetzungsprojekt in Kooperation mit der Hottinger Brüel & Kjaer GmbH Abhilfe schaffen. In einem am Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU) entwickelten Demonstrator wird in Versuchsreihen auf einer Schnellläuferpresse zunächst der dynamische Einfluss von verschiedenen Messprinzipien und der sensorischen Positionierung bei Kraftmessungen ermittelt.

Zur Auswahl steht hierfür die piezoelektrische sowie die dehnmessstreifen-basierte Kraftmessung. Im nächsten Schritt wird der Einfluss unterschiedlicher Messketten bei identischer Sensorik untersucht. Weiterhin werden Einflüsse auf die Messergebnisse durch Variationen im Bereich der Abtastfrequenzen sowie der Kalibrierung untersucht.

Ziel dieses Umsetzungsprojektes ist es anhand der Untersuchungen, erste Handlungsempfehlungen für die Auswahl, Integration und Inbetriebnahme von kraftmessender Sensorik für hoch dynamische Produktionsprozesse für KMU zu erzielen und bereitzustellen.

Ähnliche Beiträge

Mit digitalem Datenmanagement zur papierlosen Produktion I

Thumbnail Mit digitalem Datenmanagement zur papierlosen Produktion I
Die AWB Anlagen- und Werkzeugbau GmbH & Co. KG bearbeitet seit mehr als 20 Jahren Bauteile aus schwerzerspanbaren Materialien für Industriekunden und im Bereich AWB Aviation für die… mehr...

Selbst-adaptierender Produktionsprozess III

Thumbnail Selbst-adaptierender Produktionsprozess III
Die boeck GmbH in Leipheim entwickelt maßgeschneiderte Werkzeuglösungen im Bereich der Blechentgratung: Entgratteller und -walzen nach Kundenwunsch werden hochautomatisiert und in… mehr...

HBK liefert ein komplettes Portfolio von Angeboten, die die physikalische Welt der Sensoren, Test und Messungen mit der digitalen Welt der Simulation, Modellierungssoftware und Analyse zusammenbringen. Durch ein breites Angebot an leistungsfähiger Sensorik schafft HBK die Voraussetzungen für erfolgreiche Digitalisierungsvorhaben in KMU.

Standort: Darmstadt und weltweit in über 80 Ländern

Mitarbeiter: 800 Mitarbeiter am Standort Darmstadt

Branche: Messtechnik

Umsetzungsprojekt:  Sensor- und Messkettenqualifizierung für die Überwachung schnelllaufender Blechumformprozesse

Projekterfolg: Handlungsempfehlungen für die Auswahl von Kraftsensorik und Messkette für KMU im Bereich der Blechumformung
 

Cookies & Features

Um unsere Webseite zu optimieren fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eine lokale Statistiksoftware und einige 3rd Party Features (extern eingebundene Komponenten). Indem Sie die entsprechenden Optionen auswählen, stimmen Sie diesen Features zu. Details zu den verwendeten Technologien und Anbietern können Sie in unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Essenzielle Cookies

Ohne sie läuft nichts.

Statistiken

Anonym und auf Servern in Deutschland: Gibt uns Feedback und Ihnen bessere Inhalte.

Google Dienste

Unsere Videos und Karten sind über Youtube und Google Maps eingebunden.

loading